Filmfalke

Filmfalke (Zürich)
Sybille Falkenbach
+41 79 444 8868
sybille.falkenbach@filmfalke.ch

©2009-2014 Filmfalke
Website: Dan Petter

Auf und Davon – Fünfte Staffel
2014 / Dokumentarfilm-Serie / 6 Folgen je 42 Min.
Regie: Regina Buol
Produktion: Schweizer Fernsehen

Trüffelschweine
2013 / Bühnenvideo
Regie: Ute Lasch
Veranstaltungsort: Theater Halle 11, Klagenfurt
Produktion: Theaterverein URB

Auf und Davon – Vierte Staffel
2013 / Dokumentarfilm-Serie / 6 Folgen je 42 Min.
Regie: Markus Storrer
Produktion: Schweizer Fernsehen

Der Wunderreis
2013 / Dokumentarfilm / 50 Min.
Regie: Daniel Menning, Laurent Stoop
Produktion: Schweizer Fernsehen

Auf und Davon – Dritte Staffel (Mitarbeit)
2012 / Dokumentarfilm-Serie / 6 Folgen je 42 Min.
Regie: Patrick Schellenberg
Produktion: Schweizer Fernsehen

Abenteuer Dhaulagiri
2012 / Dokumentarfilm / 50 Min.
Regie: Gieri Venzin
Produktion: Schweizer Fernsehen

Gipfelsturm der Veteranen
2011 / Dokumentarfilm / 51 Min.
Regie: Gieri Venzin
Produktion: Schweizer Fernsehen

Rund um den Polarkreis (Mitarbeit)
2011 / Dokumentarfilm Serie / 6 Folgen zu je 45 Min.
Regie: Martin Schilt
Produktion: Schweizer Fernsehen

Gehörlose ÖsterreicherInnen im Nationalsozialismus
2009 / DVD mit 8 Kurzfilmen / Gesamtlänge 220 Min.
(technische und dramaturgische Beratung)
Regie: Verena Krausneker, Katharina Schalber
gefördert von: Zukunftsfonds und Nationalfonds der Republik Österreich

Im Schatten der Lawine
2009 / Dokumentarfilm / 52 Min.
Regie: Gieri Venzin
Produktion: Schweizer Fernsehen

Kunst und Brot – 3 Künstlerkarrieren:
Thomas Hischhorn, Shirana Shahbazi, Costa Vece

2007 / Dokumentarfilm / 52 Min.
Regie: Marion Bornschier
Produktion: Schweizer Fernsehen

Abheben oder Untergehen – Karls Kühne Gassenschau
2007 / Dokumentarfilm / 52 Min.
Regie: Marion Bornschier
Produktion: Schweizer Fernsehen

Jean-Christophe Ammann – Der Kunstimpresario
2006 / Dokumentarfilm / 52 Min.
Regie: Edith Jud
Produktion: Schweizer Fernsehen

Das Leuchten der Städte – Der Lichtgestalter Roland Jéol in Zürich
2005 / Dokumentarfilm / 52 Min.
Regie: Arabelle Frey
Produktion: Schweizer Fernsehen

Schwarz und Weiss — Filmischer Liederabend
2004 / Bühnenvideo (Mitarbeit)
Regie: Igor Bauersima
Produktion: Düsseldorfer Schauspielhaus

go behind
2002 / Bühnenvideo (Mitarbeit)
Choreographie: Gisela Rocha
Produktion: Gisela Rocha und Theaterhaus Gessnerallee, Zürich

Gymi 5 Klassenzämekunft
2012 / Regie
Comedy-Theater mit René Rindlisbacher und Sven Furrer
Seit 2012 auf Tournee in der Schweiz
Produktion: Edelmais

Die Prinzessin auf der Erbse
2011 / Regie und Produktionsleitung
20 Min. / Märchenfilm
Produktion: Bon Nui

Edelmais & Co
2005-2010 / Produktionsleitung und Regieassistenz
TV-Comedy-Serie mit René Rindlisbacher und Sven Furrer
Sechs Sendungen pro Jahr, ausgestrahlt im Schweizer Fernsehen
Produktion: Funtom

2proMüll
2006 / Regieasssistenz
Comedy-Theater mit René Rindlisbacher und Sven Furrer
2006-2010 auf Tournee in der Schweiz
Produktion: Edelmais

Eine lange Nacht mit Elias Canetti
2005 / Produktionsleitung
Szenisches 24-Stunden-Happening zu Elias Canettis 100. Geburtstag
Veranstaltungsort: diverse Räume der Urania, Wien
Produktion: Theaterverein URB

Denn singen können sie nicht...
2002 / Produktionsleitung und Regie
Szenische Lesung zu Mani Matters 30. Todestag
Im Rahmen der Mattertage, Bern

Dernek oder die Sucht des Sehnens
2001 / Produktionsleitung und Regie
Dada-Operette mit Texten von Paul Scheerbart
Veranstaltungsort: Burgruine Susten-Leuk, Schweiz
Produktion: Imperium Productions

Liliom
2000 / Produktionsleitung und Regie
Sommertheater Tentakel im Zelt
Veranstaltungsort: Solothurn
Produktion: Imperium Productions

Sybille Falkenbach, 1973 in Wien geboren, absolvierte eine Schauspielausbildung und besuchte anschliessend in Bozen (IT) die Film- und Fernsehschule ZeLIG. Seit 1994 arbeitet sie als Regisseurin und Produzentin in der freien Theaterszene in der Schweiz und in Österreich. Die Leidenschaft für den Dokumentarfilm und die Bühne begleitet Sybille Falkenbach seit vielen Jahren. Von 1998 bis 2005 arbeitete sie festangestellt als Video-Editorin im Schweizer Fernsehen, seit 2005 ist sie freischaffend als Video-Editorin, Regisseurin und Regieassistentin tätig.